Vereinsgründung: Stolpersteine an der B96

Veröffentlicht am 05.01.2008 in Service

Initiative Stolpersteine an der B 96 – Gedenken in Berlin Tempelhof-Schöneberg e.V. im Dezember 2007 gegründet.

Am 19.12. des vergangenen Jahres hat sich der Verein „Initiative Stolpersteine an der B 96 – Gedenken in Berlin Tempelhof- Schöneberg e.V.“ gegründet. 13 Gründungsmitglieder versammelten sich, um die Satzung zu beraten und einen Vereinsvorstand zu wählen. Idee und Initiative zur Gründung entstanden aus der bisherigen Arbeit der „Projektgruppe Rechtsextremismus in Tempelhof“.
Der Verein verfolgt den Zweck, das Andenken an Menschen, die durch den Nationalsozialismus verfolgt und ermordet wurden, zu fördern. Dazu ist bereits die Verlegung von dreizehn Stolpersteinen entlang der B 96 in Mariendorf und Tempelhof in Planung.
Für alle Mitglieder und an der Arbeit des Vereins Interessierten soll ab Anfang Februar eine regelmäßige 'Geschäftszeit' angeboten werden, um die inhaltliche Arbeit am Projekt zu beraten.
Neben der Vereinsarbeit soll auch im neuen Jahr die Arbeit der PG Rechtsextremismus weitergeführt werden.
Die Website des Vereins finden Sie unter www.StolpersteineB96.de

Ein Artikel von Jan Rauchfuß und Lars Rauchfuß

 

Mitglied werden

Direkt zur BVV ins Rathaus Schöneberg

Direkt ins Abgeordnetenhaus

  • Bürgersprechstunde:

Mittwochs 17:00-18:00 Uhr, im Bürgerbüro Markgrafenstraße 16, 12105 Berlin

Tel: 030-2325-2294

 

TS-Aktuell

SPD-Arbeitsgemeinschaften in Tempelhof-Schöneberg